Werbung

Teilnahme Nischenseiten-Challenge

Seit mehreren Jahren lese ich bereits über Nischenseiten und wie man damit Geld verdienen kann. Ich habe mehrere Webseiten aber meist drehen die sich doch eher um meine Hobbys und dienen nicht dazu irgendwie viel Geld zu verdienen. Meist reichen die Einnahmen über Adsense oder Amazon nicht einmal für die Kosten für Hosting und Domain. Doch nun habe ich mir in diesem Jahr mal vorgenommen bei einer Nischenseiten-Challenge mitzumachen. Ziel ist es in 6 Monaten eine Nischenseite aufzubauen und damit Einnahmen zu generieren. Für mich ist es mal wirklich strukturiert an die Erstellung einer Webseite heranzugehen. Pierre Wandiger führt diese bereits seit ein paar Jahren auf seiner Seite selbstaendig-im-netz.de und nischenseiten-guide.de durch. Start war der 1. Oktober und Ziel ist es in der 1. Woche eine Nische also ein Thema für die Seite zu finden. Ich habe schon seit einiger Zeit ein Thema im Kopf. Doch möchte ich dies noch nicht veröffentlichen. Die Domain ist bereits registriert, weshalb ich schon überlegen kann, welche Struktur die Seite haben muss und Ideen für Artikel kann ich bereits sammeln. WordPress werde ich jetzt am Wochenende aufsetzen und als Theme werde ich mir mal das affiliatetheme.io* ausprobieren. Lange hatte ich es schon im Auge und nun werde ich es ausprobieren, auch wenn ich dafür 79 Euro ausgeben muss.

Thema

Wie gesagt, dass Thema schwirrt mir bereits länger im Kopf. Leider ist es ein saisonales Thema und diese steht kurz bevor. Es wird ein weihnachtliches Thema und eines mit welchem ich mich durch meine Kinder seit 12 Jahren jedes Jahr aufs neue stellen muss. Da aber Weihnachten bereits vor der Tür steht, wird es etwas schwierig über die nächsten 6 Monate die Einnahmen zu bewerten.

 

Lernen von den Profis

Bei der Nischenseiten-Challenge können wir Peer Wandiger 6 Monate über die Schulter schauen. Wöchentlich gibt es dazu einen Bericht von Peer und jeder kann schauen wie er es gemacht hat. Peer hat bei der Challenge zwei Gegner Maria Lengemann von den Diginauten und Sebastian Kytka. Beide haben auf dem Gebiet der Nischenseiten erstellung Erfahrung. Gerade bei Sebastian bin ich gespannt, wie er es angehen wird. Er hat bereits im Interviwe mit Peer angedeutet keine klassische Affiliate-Seite erstellen zu wollen.


Werbung

 

 

Links die helfen:

Foto: pixabay.com


Werbung