Werbung

[sam_pro id=”1_1" codes=”true”]

Aufstellung:

SGA (rot/weiß):


Werbung

Broll – Schiek, Leist, Gehring, Lorch (69. Binakaj) – Hägele, Jüllich – Sohm, Osei Kwadwo – L. Röser (75. Aschauer), Röttger (56. Krause).

Trainer: Oliver Zapel.

Ersatzbank: Yelldell – Hoffmann, Lechler, Ngankam.

 

HFC (schwarz/schwarz):


Werbung

Bredlow – Brügmann, Kleineheismann, Barnofsky, Baumgärtel (46. Schilk) – Gjasula (C) – El-Helwe, Pfeffer (46. Sliskovic), Lindenhahn, M. Röser (66. Furuholm) – Pintol.

Trainer: Rico Schmitt.

Ersatzbank: Netolitzky – Stagge, Franke, Tom Müller.

Tore: 1:0 L. Röser (10., Röser), 2:0 L. Röser (23.), 3:0 Binakaj (86.)

Ecken: 7:2 (2:1).

Chancen: 13:5 (5:3).

Gelbe Karten: Nikolaou (30., Foulspiel), – Gjasula (8., Foulspiel), Lindenhahn (68., Foulspiel).

Schiedsrichter: Steffen Mix (Abtswind). SRA: Roman Potemkin, Julian Kreye.

 

Zuschauer: 1.100 darunter 150 Hallenser in der mechatronik-Arena Großaspach.

Äußere Bedingungen: 33 Grad, wolkenlos. Nicht im Kader standen: Dorian Diring, Vincen Stenzel, André Wallenborn, Marvin Ajani (alle verletzt).


Werbung