Werbung

[sam_pro id=”1_1" codes=”true”]

 

Unter der dem Motto “Deine Region, dein Verein” Text: Hallescher FC CM|MO Der Hallesche FC hat auch das vierte Testspiel der “Deine Region, dein Verein”-Tour gewonnen. Gegen die SG Eisdorf 1918 kassierte die Mannschaft von Trainer Rico Schmitt beim 9:2 (2:0) zwar die ersten Gegentore, überzeugte aber erneut in der Offensive mit neun Toren. Testspieler Niklas Zulciak (Lech Posen) traf doppelt. Die 885 Zuschauer im Eisdorf sahen von Anfang an eine dynamische Partie, die zunächst ein wenig an das Deutschland-Spiel gegen Nordirland am Vorabend erinnerte: Der Favorit dominierte die Partie und scheiterte am bravourösen Torwart. So parierte auch Eisdorfs Keeper zunächst zahlreiche Großchancen des HFC. Am Ende waren im ersten Durchgang lediglich Fabian Baumgärtel und Niklas Zuciak erfolgreich – mit 2:0 ging es in die Kabine. Im zweiten Durchgang erhöhte Marvin Ajani früh auf 3:0, ehe es Patrick Schmidt mit dem 1:3 plötzlich spannend machte. Doch der HFC blieb cool und Toni Lindenhahn stellte kurz danach den alten Abstand wieder her. Nach weiteren HFC-Treffern konnten die Hausherren am Ende aber doch noch einmal jubeln, als Andreas Weißenborn den zweiten Treffer des Tages erzielte. Zu diesem Zeitpunkt war der HFC aber schon auf 8:2 davongezogen. Stefan Kleineheismann setzte mit dem 9:2 in der letzten Minute den Schlusspunkt.

Tore: 1:0 Baumgärtel, 2:0 Zulciak, 3:0 Ajani, 3:1 Schmidt, 4:1 Lindenhahn, 5:1 Zulciak, 6:1 Sliskovic, 7:1 El-Helwe, 8:1 Müller, 8:2 Weißenborn, 9:2 Kleineheismann


Werbung

Zuschauer: 885

Fotograf: Andreas Feineis


Werbung