SV Union Halle-Neustadt- FSG Mainz 05/Budenheim 23:22


Werbung

Was für ein gestriger Abend. Das Zweite Heimspiel in Folge für unsere Wildcats.

Ein Spiel was emens wichtig ist, um um den Aufstieg in die 1. Bundesliga mit zu Spielen können.
Nachdem man verkünden ließ das man Rechtzeitig die Unterlagen für die 1. Bundesliga eingereicht hat.

Mit viel Spannung ging es ins Spiel. Die Hallenserinnen machten von Anfang das Spiel und waren in der ersten Halbzeit klar überlegen. Somit viel der der klare Halbzeitstand von 13:10 aus. Wer nun dachte es würde eine klare Angelegenheit werden der war fehl am Platze. In der Halbzeit gab es dann noch ein bekannt gabe einer neu Verpflichtung. In der neuen Saison wird N. Reißberg die Wildcats unterstützen, sie kommt aus Leipzig nach Halle.
In der zweiten Halbzeit riss der Pfaden der Wildcats, viele unnötige Abspielfehler und Fehlpässe. War es doch auf einmal zu viel Druck um um den Aufstieg mit zu Spielen, man weis es nicht!
Somit konnten die Mainzer Zähler um Zähler aufholen und machten das Spiel bis zur letzten Minute hoch spannend. 600 Zuschauer sahen ein Spiel auf Messerschneide. Was zum Glück zu Gunsten der Wildcats aus ging um so erlösender war der Schlusspfiff.


Werbung

Am Ende heiß es 23:22.

Die direkten Konkurrenten patzten bzw. spielten sie nur Unentschieden.
SV Werder Bremen – TV Bayeröhde 29:29
HC Rödertal – BSV Sachsen Zwickau 22:27

Tabelle:

1. HSG Bennsheim Auerbach 45:3 Punkte (Aufgestiegen)
2. TV Bayeröhde 30:18
3. sgh Rosengarten-BW Buchholz 29:19
4. SV UNION HALLE-Neustadt 29:19
5. HC Rödertal 26:22


Werbung

Das werden hoch spannende Spiele zum Saisonende. Also kommt zu den Heimspielen. 3 Heimspiele verbleiben noch.


Werbung