23. Spieltag SV Union Halle-Neustadt – SG Handball Rosengarten 37:28 (17:11)


Werbung

Wenn Wildkatzen auf Luchse treffen wird es bissig.

Die Wildcats auf Platz 7 und die Luchse aus Rosengarten auf Platz 2 mit viel Spannung ging es ins Spiel.
Von Anfang an wahren die Hallenserienen hellwach und setzten die Luchse mächtig unter Druck und konnten gleich den Ton angeben. In den ersten Minuten gab es einen offenen Schlagabtausch. Da beide Torhüter noch nicht richtig was zufassen bekamen. Aber nach der Anfangs Viertelstunde konnten sich die Hallenser-Abwehr besser auf den Angriff der Luchse einstellen und ihre Torhüterin unterstützen und zogen somit zur Halbzeit auf 17:11 davon. Konsequent nutzten sie ihre Chancen.

Was für eine Energieleistung der Hallenserinen. In der zweiten Halbzeit machte man da weiter wo man aufgehört hatte. Mit einer starken Abwehr kam man dann auch zu etwas leichteren Toren und man lies nichts mehr anbrennen. Dem Material wurde ab und zu dem Stretch-Test unterzogen aber sonst ging es im ganzen Spiel über relativ Fair zursache. Der Tabellenzweite konnte nichts mehr entgegen setzen, da die Hallenserinnen sich kaum technische Fehler leisteten. Am Ende hieß es dann 37:28.


Werbung

Mit diesem Sieg pirschen sich die Wildcats immer mehr an die Aufstiegsränge heran, es sind nur noch zwei Punkte Rückstand auf den zweit und dritt platzierten. 400 Zuschauer sahen ein überragendes Spiel was Mut auf mehr macht !!

Nächste Woche heißt es dann wieder Heimspiel für unsere Wildcats gegen Mainz 05 /Budenheim 18 Uhr ist Anpfiff also kommt alle in die Erdgas Sportarena.

Mehr zur 2. Bundesliga der Frauen findet ihr hier:

http://www.handball-world.com/o.red.c/home-1-2-36-90.html


Werbung

Bilder:


Werbung