Werbung

[sam_pro id="1_1" codes="true"]

 

In Sachsen-Anhalt war Derby-Time angesagt. Die sogenannte größten der Welt gegen die Kleinen.

 

Wenn man davon spricht weis jeder welche zwei Vereine da gemeint sind der 1.FC Magdeburg und der Hallescher FC.


Werbung

Nachdem im Vorfeld die Statik ein großes Problem-Thema war , wurde nun doch mit Zuschauern gespielt.

 

Das Spiel wurde relativ Hart und ruppig geführt. Aber das war nicht der entscheide Punkt. Der sogenannte Bundesliga Schiedsrichter entschied dieses Spiel relativ früh und pfiff einen sehr zweifelhaften Elfmeter für die Elbestädter. Dann gab es nicht viel zumindest für Fussballästhetiker. Magdeburg bolzte herum und Halle war bemüht. In der zweiten Halbzeit wurde es besser Halle spielte Fussball , erarbeitete sich aber kam nennhafte Chancen. Am Ende hieß es 1:0 für Blau-Weiß. Es gab viele Karten und sogar zwei Platzverweise.

Der Schiedsrichter stand nicht mal Unterbeobachtung, weil es ein Bundesliga Schiedsrichter war.

Tore: 1:0 Marius Adrian Sowislo (9min Elfmeter)


Werbung

Zuschauer: 19.235

 

 


Werbung