Werbung

[sam_pro id="1_1" codes="true"]

 

Am 7. Spieltag der Frauen Landesliga zwischen dem FC Halle-Neustadt und den Damen aus Wolmirstedt kam es heute zu einer Primäre in dieser Saison es wurde auf dem Kunstrasenplatz gespielt. Die Damen vom FC Halle Neustadt fingen mit einem furiosen Start an leider wurde es verpasst in der Anfangsphase die Tore zu erzielen und so kam es, wie es kamen musste. Machst du vorne die Tore nicht bekommst du Dinger hinter rein. Durch ein Missverständnis in der Abwehr kamen die Ohrekickerinnen zu ihrer Führung. Sichtlich geschockt waren die Damen vom FC und die Ohrekickerinnen nutzten diesen Zustand gleich mal aus und legten das 2:0 nach. Als die Damen vom FC wieder zu ihren Spiel fanden, kannten sie nur eine Richtung und erkämpften sich gute Chancen die leider ungenutzt blieben. Anne Hlawatsch konnte dann per Freistoß glänzen und verwandelte ihn ohne Geschnörkel ins Tor. Somit ging es mit einem 1:2 in Pause. In der 2. Halbzeit dann das selbe Bild man dachte es spielt nur eine Mannschaft. Anne Hlawatsch sorgte dann mit ihrem 2. Tore für den Ausgleich. Nun wollten sie das Spiel erst recht drehen. Aber leider lies man mal wieder beste Chancen dazu aus. Die Ohrekickerinnen standen hinten in der Abwehr sehr stabil und konzentrierten sich auf die Konter. Die sie nicht in aller Konsequenz genutzt haben. Aber einer viel dann noch rein für die Wolmirstedterinnen. Am Ende hieß es 3:2 für die Gäste. Es war eindeutig mehr drin für die Hallenserinnen.

Tore: 0:1 Anja Krone (29min), 0:2 Saskia Hasenbeck (30min), 1:2,2:2 Anne Hlawatsch (38min,56min), 2:3 Saskia Hasenbeck (63min)


Werbung

Zuschauer: 15

Fotograf: Andreas Feineis


Werbung